0151 - 40 32 06 61
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Impressum

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

Philipp Fischer
Massage Zollernalb
Franz-Liszt-Weg 4
72401 Haigerloch

 

Kontakt:

Tel. +49 (0) 151 40 32 06 61
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Registereintrag:
St.-Nr. 53169/36056

 

Umsatzsteuer:

Gem. §19 UStG mache ich von der Möglichkeit der Kleinunternehmerregelung
Gebrauch und bin somit vom Ausweis der USt. befreit.

 

Berufsbezeichnung und berufsrechtliche Regelungen

Physiotherapeut (staatlich geprüft) seit 2010
Die Berufsurkunde wurde ausgestellt vom Regierungspräsidium Freiburg.
Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:
Regelungen einsehbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/physth-aprv/index.html

 

Angaben zur betrieblichen Haftpflichtversicherung

AachenMünchener
Direktion Aachen UDA/VB
AachenMünchener-Plaz 1
52064 Aachen
Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Philipp Fischer
Franz-Liszt-Weg 4
72401 Haigerloch

 

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr .

Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle
teilzunehmen.

 

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Quelle: https://www.e-recht24.de

 

Bildnachweise: fotolia.com II #111788823 | © imacture II #175856515 &
#155978371 & #180285804 & #185173515 | © kuritafsheen II

Leistungen

Klassische Massage

Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur werden durch verschiedene Massagetechniken wie Streichungen, Knetungen und Dehnung der Muskulatur behandelt. Die klassische Massage dient besonders zur Vorbeugung und Behandlung von Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur, zur Anregung der Durchblutung, Entspannung und Vitalisierung des ganzen Körpers.

Schulter-Nacken-Massage

Muskuläre Probleme im oberen Bereich des Rückens bedingt durch einseitige Haltung, Stress und körperliche Arbeit können bei dieser Massage gezielt behandelt und gelockert werden.

Fußreflexzonenbehandlung

Unsere Füße sind Reflexzonen, in denen sich der gesamte Körper wiederspiegelt. Durch eine Reflexzonenbehandlung können die Körperfunktionen verbessert und die körpereigenen Regenerationskräfte stimuliert werden. Da unsere Füße häufig vernachlässigt werden wirkt eine Reflexzonenbehandlung besorders entspannend.

Dorn-Breuss-Behandlung

Die Dorn-Behandlung ist eine Methode, um Gelenke der Wirbelsäule zu entlasten. Das Lösen von Gelenkblockaden der Wirbel sowie allen Gelenken des Körpers ist das Ziel dieser Behandlung. Mit der sanften Breuss-Massage wird die Muskulatur zuvor entspannt und gelockert.

Einzelcoaching

Eine nachhaltge Bewegungsstrategie mit minimalem Zeitaufwand löst bereits viele Beschwerden. Abgestimmt auf den Einzelnen wird ein individueller Übungsplan gemeinsam erarbeitet. Den eigenen Körper zu spüren und richtig einzusetzen ist hier unser Ziel.

Erfolgscheck und Befund

Als Manualtherapeut bin ich es gewohnt effizient zu arbeiten und Ergebnisse zu überprüfen und darzustellen. Zu Beginn und als Abschluss jeder Behandlung erfolgt eine kurze Überprüfung von Beweglichkeit, und (sofern vorhanden) Schmerzsymtomatik.

Studienergebnisse zur Wirksamkeit von Massagen

Für die Massage verwende ich ausschließlich Produkte der Firma Pino

produkte

Über mich

Ich bin Physiotherapeut aus Leidenschaft und seit 2010 in Praxen mit verschiedenen Schwerpunkten tätig. Die Nachhaltigkeit im Umgang mit unserem höchsten Gut Gesundheit liegt mir besonders am Herzen. Körper, Geist und Seele betrachte ich dabei als eine Einheit. Im Fokus meiner Behandlungen stehen die Wünsche und Beschwerden des Einzelnen.

 

Zusatzqualifikationen:

  • Berater Betriebliches Gesundheitsmanagements (IHK)
  • Manuelle Therapie
  • Regulationbehandlung mittels Quantenspiegel (besonders geeignet bei chronischen Beschwerden)
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Fussreflexzonenbehandlung
  • Wirbelsäulentherapie nach Dorn-Breuss
    Hot-Stone-Massage
  • Muskelentspannung nach Jacobsen
  • Kinesiotaping
  • PNF (Konzept f. Neurorehabilitation)
  • Kiefergelenk (Myoarthropathien des Kiefergelenks)

 

philipp fischer 02

 

Philipp Fischer

Physiotherapeut / Manualtherapeut

 

 

Button zeitung

Betriebliche Gesundheitsförderung

Profitierren Sie von der staatlichen Förderung bis zu 500 € / Jahr pro Mitarbeiter.

Gesunde und motivierte Beschäftigte sind eine Grundvoraussetzung für den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Haben Sie die Förderung der Mitarbeitergesundheit als zentrales Zukunftsthema erkannt?

Durch den demografischen Wandel, steigende Anforderungen und den Fachkräftemangel gewinnt dieses Thema immer mehr an Wichtigkeit. Einzelne Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) z.B. Massage / Behandlung am Arbeitsplatz sind effektive Bausteine des betrieblichen Gesundheitsmanagements  (BGM).

Betriebl. Gesundheitsmanagement umfasst die Bereiche des Gesundheits- und Arbeitsschutzes, des betrieblichen Eingliederungsmanagements sowie der Personal- und Organisationspolitik. Das BGM schließt alle im Betrieb durchgeführten Maßnahmen zur Stärkung der gesundheitlichen Ressourcen ein.

Vorteile betrieblicher Gesundheitsförderung

ARBEITGEBER

  • Sicherung der Leistungsfähigkeit aller Mitarbeiter
  • Erhöhung der Motivation durch Stärkung der Identifikation mit dem Unternehmen
  • Kostensenkung durch weniger Krankheits- und Produktionsausfälle
  • Steigerung der Produktivität und Qualität
  • Imageaufwertung des Unternehmens
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

 

ARBEITNEHMER

  • Verbesserung des Gesundheitszustandes und Senkung gesundheitlicher Risiken
  • Reduzierung der Arztbesuche
  • Verbesserung der gesundheitlichen Bedingungen im Unternehmen
  • Verringerung von Belastungen
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Erhaltung/Zunahme der eigenen Leistungsfähigkeit
  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und Verbesserung des Betriebsklimas
  • Mitgestaltung des Arbeitsplatzes

 

BGF und BGM wirken zusammen

BGF und BGM wirken zusammen

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) steht dabei für Inhalte und Methoden. BGF zielt darauf ab, Gesundheitsressourcen im Unternehmen auf- und Belastungen abzubauen.

Besonders effektiv ist die Kombination verhaltenspräventiver und verhältnispräventiver Maßnahmen. Erfolgversprechend ist BGF also immer dann, wenn Maßnahmen sowohl auf das Verhalten der Beschäftigten abzielen als auch auf die Gestaltung von Arbeitstätigkeit, Arbeitsbedingungen und betriebliche Rahmenbedingungen.

Konsequente Mitarbeiterbeteiligung fördert die Passgenauigkeit und Akzeptanz von Maßnahmen und der Veränderungsprozesse. Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) steht für Strukturen und Prozesse. Voraussetzung für die Etablierung eines gesunden Unternehmens ist der Aufbau betrieblicher Strukturen, um im Unternehmen gemeinsam Maßnahmen und Prozesse zu planen, durchzuführen und zu bewerten.

Die Integration aller Maßnahmen in die betrieblichen Managementprozesse als auch der Wirtschaftlichkeitsgrundsatz wird im BGM hervorgehoben. Ziel ist der Aufbau einer nachhaltigen Gesundheitskultur im Unternehmen.

Steuerliche Vorteile

Seit dem 1. Januar 2008 wird die Förderung der Mitarbeitergesundheit zudem unbürokratisch steuerlich unterstützt. Bis zu 500 Euro kann ein Unternehmen pro Mitarbeiter und pro Jahr seither lohnsteuerfrei für Maßnahmen der Gesundheitsförderung investieren.

Es werden Maßnahmen steuerbefreit, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit den Anforderungen der §§ 20 und 20b Abs. 1 i. V. mit § 20 Abs. 1 Satz 3 SGB V genügen. Hierzu zählen z.B.:

  1. Bewegungsprogramme
  2. Ernährungsangebote
  3. Suchtprävention
  4. Stressbewältigung (hierzu zählt mein Angebot von Massage Zollernalb)

Nicht darunter fällt die Übernahme der Beiträge für einen Sportverein oder ein Gesundheitszentrum bzw. Fitnessstudio.

§ 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz (EStG):
„Steuerfrei sind zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit den Anforderungen der §§ 20 und 20a* des Fünften Buches Sozialgesetzbuch genügen, soweit sie 500 Euro im Kalenderjahr nicht übersteigen.“

Auch Krankenkassen unterstützen die Gesundheitsförderung in Betrieben. Im Rahmen des Präventionsgesetzes wurde die betriebliche Gesundheitsförderung durch die Krankenkassen weiter ausgebaut.

Weitere Infos / Links

AOK - Betriebliche Gesundheitsförderung
TK - Gesund im Unternehmen
DNBGF - Deutsches Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung
IGA - Initiative Gesundheit und Arbeit
BGF-Koordinationsstelle - Betriebliche Gesundheitsförderung
Bundesgesundheitsministerium - Pauls Schreibtischübungen

 

  • download aok info
  • download iga report
  • download bgm

Als Mitarbeiter-Incentive habe wir die mobile Massage von Herrn Fischer einen Tag
gebucht. Es hat alles prima funktioniert – pünktlich, zuverlässig, unkompliziert.

Die Mitarbeiter des Motel One Freiburg konnten sich gut erholen und Kraft für die
täglichen Herausforderungen tanken. Vielen Dank nochmals!

Patrick Thoma, Manager, Motel One Freiburg

„Herr Fischer lässt mich an anstrengenden Tagen für eine
kurze Zeit in eine andere Welt abtauchen.
Die Massage zwischen den Terminen fühlt sich dann an
wie Urlaub und ist somit nicht nur physisch eine Wohltat,
sondern auch für die Seele eine Therapie.“

Dr. Holger Schwarz, Neoperl

„Kompetente und freundliche Behandlung.
Gut für Geist und Körper. Sehr empfehlenswert."

Anja Elstner, Neoperl

"Ich war nun schon des Öfteren bei Philipp Fischer
in Behandlung und kann nur Positives berichten.

Sein freundliches und ruhiges Auftreten macht die Behandlung zu einem Erlebnis.
Philipp berücksichtigt individuelle Wünsche und arbeitet mit Elan und vollem Einsatz."

Andreas Somik, Neoperl

Ich schätze das Angebot der mobilen Massage sehr. Als selbstständige
Unternehmerin bleibt oft nicht viel Zeit, eine Massage vor Ort ist da
genau richtig um Probleme im Nackenbereich zu lockern und abzuschalten.

Jessica Eger, ALB Designwerk

Slide background
Slide background

Kontakt

 

Massage Zollernalb
Mobile Massage für Firmen

Philipp Fischer - Physiotherapeut / Manualtherapeut

Franz-Liszt-Weg 4
72401 Haigerloch

Mobil: +49 (0) 151 - 40 32 06 61
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Ich berate Sie gerne!

Slide background
Slide background
 
nd', 'pageview');